Adrian
or: From the last days of my downstairs neighbour
Witte Wartena

»Adrian« ist eine Graphic Novel, eine seit den 80er Jahren populäre und aus den Vereinigten Staaten übernommene Bezeichnung für Comics im Buchformat, Comicroman oder grafischer Roman, in der der Künstler Witte Wartena eine Erzählung (geschrieben 2002) von Sebastiaan Schlicher illustriert.

Synopse: Nach einem Treffen mit dem abstoßenden, aber leutseligen Vermieter Adrian ziehen der namenlose Erzähler und seine Freundin in ein heruntergekommenes Haus im Londoner Stadtteil Clapham ein. Dies endet in einer Situation, in der absurde Ereignisse so schnell aufeinander folgen, dass die scheinbare Trivialität immer mehr die Form einer grotesk dunklen Komödie annimmt.

Weitere Informationen finden sie bei Witte Wartena.

Cover-Adrian-500
Seite2-650
Seiten4-650
interaktiv2
Seite5-650
interaktiv3
Seite15-650
witte-650

eBook-Cover

eBook-Ansicht

eBook-Ansicht

eBook-Ansicht, interaktives Grafikobjekt

eBook-Ansicht

eBook-Ansicht, interaktives Grafikobjekt

eBook-Ansicht

eBook-Ansicht

iBook

Englisch

55 MB

21 Seiten

2014

nicht mehr lieferbar

ISBN: 978-3-938457-23-8

 

Dieses eBook konnten sie als .ibook von 2014 bis 2019 bei iTunes bestellen.

 

Anfang 2012 stellte Apple eine neue Version der App, genanntiBooks 2, vor. Damit lassen sich iBooks mit multimedialen Inhalten, z. B. 3D-Animationen oder Fotogalerien, lesen und über den iBooks Store beziehen. Mit iBooks 3 wurde die iCloud fest in die App integriert. Außerdem sind gekaufte Bücher direkt im Bücherregal verfügbar und können aktualisiert werden. iBooks war bis iOS 7 nicht vorinstalliert, sondern konnte wie Apps von Drittanbietern über den App Store  geladen werden. Seit iOS 8 ist sie fester Bestandteil des Systems.

Diese technische Entwicklung spricht für sich. Die Kompatibilität der ibooks und ihre Anwendung in der Zeitgenössischen Kunst ebenso.