Kontraste
Simone Kornfeld

Simone Kornfelds zentrales Thema ist die Farbe. Durch optisches Kalkül entwickelt die Künstlerin visuelle Illusionen, in denen sie das Sehen untersucht. Ihre Bildkompositionen reichen von schwarz-weißen Abstraktionen, die sich da als Raumskizzen, dort als Landschaften lesen lassen über diejenigen, die im farbigen Grund mehr schweben als Halt finden bis hin zu berauschten Farblandschaften.

Der Prozess des Abstrahierens ist eher ein geistiger, während der des Reduzierens konkreter verläuft. Beide Faktoren spielen bei Kornfelds Arbeit eine wichtige Rolle. Sie setzt dabei intensiv auf das Kontrast-Prinzip: hell gegen dunkel, opak gegen durchsichtig, fest gegen flüchtig, leuchtend gegen düster, vorwärts gegen rückwärts. Es gibt immer eine kontrastierende Qualität, die das Momentum des Bildes aufrechterhält.

»In KONTRASTE geht es um den Dualismus von farbig – unfarbig, um das Ausloten von Farbgewichtungen, Farbschichtungen, Farbverdichtungen.«  (S.K.)

Die Ausstellung »Kontraste« im August/September 2018 mit neuen Werken von Simone Kornfeld in der Hartmann Galerie Berlin ist Anlass zu diesem Ausstellungskatalog.

Weitere Informationen finden sie bei Simone Kornfeld.

cover-500
seite-simone-1
seite-simone-2
seite-simone-3
seite-simone-4
seite-simone-5

Cover: Simone Kornfeld Kontraste

Seitenansicht: Simone Kornfeld Kontraste

Seitenansicht: Simone Kornfeld Kontraste

Seitenansicht: Simone Kornfeld Kontraste

Seitenansicht: Simone Kornfeld Kontraste

Seitenansicht: Simone Kornfeld Kontraste

21 x 21 cm

Deutsch/ Englisch

Softcover

32 Seiten

2018

ISBN: 978-3-938457-40-5


10,00 EUR